myluzi

mein Leben mit Luzi

die zwei großen SCH…

Na ihr Lieben, hattet ihr auch alle ein schönes Wochenende ?
Die meisten grillen heute und schauen sich das EM-Spiel an, während es bei mir nebenher läuft und ich mal wieder einen Blogeintrag schreibe.
Das langersehnte sonnigwarme Wetter ist endlich da und ich lauf fast im Kreis.
Ich vermisse die Zeit, in der ich dieses Wetter genossen habe und bereits knackig braun war.
Wie sieht es heute aus ?
Ich suche den Schatten und jede kühle Ecke und es hilft nichts.
Innerhalb von Sekunden bin ich klitschnass und schwitze wie ne Bekloppte.
Die Hitzewallungen sind wieder so abartig heftig, dass mir fast die Luft wegbleibt.
Ich quelle förmlich auf, wie ein Hefeteig, durch die scheiß Wasseransammlungen.
Und der Sommer hat erst angefangen.
Wieder einmal spiele ich mit dem Gedanken, die scheiß Therapie abzubrechen.
Worin liegt der Unterschied, ob ich sie jetzt beende oder in 4 Jahren ???
Mittlerweile ist es mir sogar echt egal, ob ich ein Rezidiv bekomme oder nicht, Hauptsache es hört endlich auf.
Scheiß Schwitzen, das mich so sehr einschränkt !!!

Am Wochenende hab ich zu allem Überfluß auch noch einen Ellenbogen gegen die Brust bekommen.
Natürlich war es keine Absicht, ändert aber nichts daran, dass das Narbengewebe höllisch weh tut und ich mir deswegen auch 2 Schmerztabletten eingeworfen habe.
Ganz toll, dann kann ich mir ja schon vorstellen, wie die Mammo im September verlaufen wird.
Hört diese Empfindlichkeit auch mal auf ?
Vor allem wann hört sie endlich auf ?
Scheiß Schmerzen, die mich immer wieder aufs Neue an Alles erinnern !!!

Ab morgen werd ich mich um ein weiteres (für mich) schwerwiegendes Problem kümmern und schwerwiegend im wahrsten Sinne des Wortes,
nämlich um mich und meine Kilos.
Es wird Zeit, in die 2. Runde zu gehen.
Denn ganz ehrlich ?
Es ist eine Sache, wenn ich mich darüber ärger und auslasse und den Anblick im Spiegel schon nicht ertrage,
aber es ist eine ganz andere, wenn mir jemand eine Andeutung macht und wenns nur zum Spaß ist,
denn da bin ich viel zu empfindlich und das geht gar nicht.
Grund genug den Kilos den Kampf anzusagen und den werde ich gewinnen, Motivation genug hab ich jetzt,
auch wenn es die falsche ist.

So, ich werde mir jetzt das Spiel zu Ende anschauen, in der Hoffnung, dass das Schwitzen, die Schmerzen und die Depristimmung vorüber gehen.
Ich wünsche euch Allen noch einen schönen Abend und viel Spaß beim Spiel.

Eure Conny

Werbeanzeigen

2 Antworten zu “die zwei großen SCH…

  1. dreamsandme Juni 17, 2012 um 21:54

    Die Empfindlichkeit wird besser! Bei mir war die OP und Bestrahlung 2010, schön langsam wirds einigermaßen. Vor allem dieses gummiartige Matsch-Gefühl in der Brust geht schön langsam weg (von der Bestrahlung).

    Ich drück dich mal ganz fest! Kann dich ja gut verstehen, aber aufgeben is nicht!! 😉
    Bussi,
    Sunny

    • myluzi Juni 18, 2012 um 11:05

      Ein Matschgefühl hab ich gar nicht, die Brust fühlt sich eigentlich fast so an, wie die andere, nur dass das Narbengewebe eben noch sehr sehr druckempfindlich ist (ok, der Schnitt war ja auch glaub an die 5 cm tief).

      Das mit dem Aufgeben ist wirklich so eine Sache Sunny und da ich die scheiß Wallungen fast im 30 Minuten-Takt habe, schlaucht es mich unheimlich.
      Letzten Sommer hatte ich meine Wiedereingliederung und blieb aufgrunddessen auch sehr oft zu Hause, weil ich von den vielen Hitzewallungen einfach zu kaputt war. Nun arbeite ich aber wieder normal (sprich meine 8-10 Stunden/Tag) und ich habe keine Ahnung, wie ich das überstehen soll.

      Menno, alles doof momentan….

      Dickes Drückerle
      Conny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: