myluzi

mein Leben mit Luzi

ich freu mich nackig !!!

Meine Lieben, ich danke euch von ganzem Herzen für die vielen Daumendrücker ❤
Einen besonderen Dank an meine Sunny, die so lieb war, meinen gestrigen Blogeintrag zu teilen – D A N K E !!!
Ich bin überwältigt.
Nun aber von Anfang an twinkle

Mit einem mulmigen Gefühl sind wir heute Morgen in die Klinik gefahren.
Als wir endlich ankamen, ging es auch schon los.
Ab ins Ruhezimmer.
Hinlegen.
Kanüle legen, was leider nicht so auf Anhieb geklappt hat, da meine Vene schon komplett vernarbt ist…
Es hat dann doch geklappt, auch wenn mein Arm nun weh tut, durch die Rumstocherei.
Knappe Stunde ruhig liegen bleiben und am Besten nichts, aber auch gar nichts bewegen.
Auf die Toilette, Blase entleeren.
OP-Kittelchen anziehen.
Dann ging es für 20-30 Minuten in die Röhre.

PET-CT

Sie haben auch noch extra die Füsse mit aufgenommen, wegen meinem linken Bein.
Als die Untersuchung fertig war, wollte der Doc noch einen Blick auf meine Dermatitis am Oberschenkel und Po begutachten.
Seine erste Reaktion: „Hm, ich würde ja fast sagen, das sieht nach einem missglückten SM-Versuch aus.
Er denkt jedoch, dass es von der Bestrahlung kommen kann, da sie während der Chemo durchgeführt wurde.
Zurück in den Ruheraum und wieder anziehen.
Der Doc wartete schon auf mich, um die Aufzeichnungen zu besprechen.
Auf dem Bildschirm hatte er das Bild vom ersten PET und von heute.
Ich traute meine Augen nicht 11augenreib
Lymphknotenmetastasen – weg.
Lebermetastasen – keine mehr zu sehen.
Lungenmetastasen – reduziert um ca. 60%
Knochenmetastasen – reduziert um ca. 70%

3grazien

Um meine Lunge macht er sich noch ein wenig Sorgen, da sie ausschaut, als wäre der rechte Lungenflügel kolabiert, was aber auch durch den Pleuraerguss kommen kann.
Sie sieht zumindest entzündet aus, was er sich jedoch noch genauer anschauen wird, bei der Auswertung und Befundsbericht.
Sieht wohl so aus, als komm ich um eine weitere Punktion nicht drumrum… naja
Er meinte, das Ergebnis sei zwar nicht perfekt, denn das wäre es, wenn nichts mehr zu sehen wäre, aber nun weiss ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin und Xeloda ihren Zweck erfüllt.
Da nehm ich dann auch die Schmerzen in Kauf.

Ich bin heute der glücklichste Mensch der Welt und könnte die selbige umarmen.
Ich würde im Regen tanzen und mit Konfetti um mich werfen, wenn mein Fuss nicht schmerzen würde.
Und ich bin dankbar, dass mir so viele die Daumen gedrückt haben.

Ich wünsche euch allen einen so wunderschönen Tag, wie den meinen !

Eure Conny turtle

Werbeanzeigen

8 Antworten zu “ich freu mich nackig !!!

  1. Handke Corinna August 27, 2014 um 09:24

    Hi Conny,

    freu micht, daß die Chemo gut angschlagen hat. Drück dir noch fest fest die Daumen.
    Hab so oft an dich gedacht.
    Ganz liebe liebe Grüße
    Ina (deine Nachbarin)

  2. Moni Juli 23, 2014 um 20:29

    Hallo liebe Conny,

    ich habe fest an Dich gedacht zum Tag Deiner Untersuchung.
    Als ich von dem Ergebniss erfahren habe, dachte ich was muss das für ein Glücksgefühl für Dich gewesen sein und es war als könnte man es spüren.
    Ich wünsche weiter viel Stärke und Zuversicht – Du bist auf einem guten Weg!!!!!
    Ganz liebe Grüße und fühl Dich sanft gedrückt.

    Moni

  3. sue Juli 22, 2014 um 16:35

    Das ist ja wirklich ein toller Erfolg. Gratuliere.

    lg sue

  4. Helga Nase Juli 22, 2014 um 14:13

    Ich hab in der Ferne Daumen gedrückt und freu mich sehr zu lesen, dass der Befund so toll ist. Glückwunsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: