myluzi

mein Leben mit Luzi

ärztlicher Befund

vom 11.11.10

Diagnose(n):
Invasiv-ductales Mammacarcinom rechts, G3, cT2, pN1a (1/2 sn), M0
Z. n. Stanzbiopsie mit Clip-Einlage
Z. n. Sentinel-Node-Biopsie rechts
Z. n. Portanlage

Histologie:

  1. Mamma-Stanzbiopsate mit Anteilen eines wenig differenzierten, invasiv-ductalen Carcinoms mit reichlich high grade intraductalen Komponenten und begleitender lymphocytärer Stromareaktion, G3.
  2. 1 Sentinel-Lymphknoten aus der rechten Axilla mit diffuser Metastase des bekannten Mammacarcinoms ohne extranodales Carcinomwachstum, neben einem tumorfreien Sentinel-Lymphknoten.

Hormonrezeptoren:
ER: IRS 12, stark positiv, PR: IRS 12, stark positiv
HER2/-neu-Score: 1+, negativ

Tumormarker:
CA 15-3: 16,3 U/ml, im Normbereich
CEA: 1,7 ng/ml, ebenfalls im Normbereich

BI-RADS:
Kategorie 5 – wahrscheinlich maligne: typische Malignitätskriterien, Abklärung erforderlich

Lymphknotenregionen:
LK 1: LK-Größe: 14,0 mm, suspekt, organüberschreitend ?
LK 2: LK-Größe: 11,0 mm

Röntgen-Thorax:
Altersentsprechender Befund an den Thoraxorganen

Therapieempfehlung aus der Brustkonferenz am 09.11.10:
Neoadjuvante Chemotherapie mit 3x FEC, 3x Taxotere

Nach der Chemotherapie wird die erneute Vorstellung in der Brustkonferenz und entsprechende Operation und antihormonelle Therapie folgen.

%d Bloggern gefällt das: